0

Mein Tipp im Oktober: "Die Zeit, die vor uns liegt"

Maria Barbal zählt zu den erfolgreichsten Stimmen der katalanischen Literaturszene. Sie wurde 1949 in den Pyrenäen geboren und lebt heute in Barcelona. Ihr Debüt „Wie ein Stein im Geröll“ wurde in 16 Sprachen übersetzt und zählt mittlerweile zu den modernen Klassikern.

„Wie ein Stein im Geröll“ erzählt die Geschichte von Conxa und Jaume, die ein einfaches und bescheidenes Leben in einem kleinen Dorf in den Pyrenäen führen. Dieses wird jedoch durch den Bürgerkrieg zwischen Anhängern der neuen Republik und den Anhängern Francos zerrüttet. Der Krieg zerstört das Vertraute und die Möglichkeit in der gewohnten Routine weiterzuleben. So werden die politischen Auseinandersetzungen zu einem Stein im Geröll und schreiben ganze Lebensgeschichten neu. Eigentlich Unbeteiligte werden zu Gefangen der Zeit.

In „Die Zeit, die vor uns liegt“ treffen Elena und Armand bei einem Yogakurs in Barcelona aufeinander. Sie lernen sich kennen, verbringen gemeinsame Zeit und genießen die Unbeschwertheit ihres Zusammenseins. Das gegenwärtige Leben blenden sie aus. Sie geben sich gegenseitig Halt und spüren, dass ihre innere Mauer gegenüber der Welt zu bröckeln beginnt. Beide stecken in Lebensmodellen, die sie eigentlich nicht mehr glücklich machen, aber aus Bequemlichkeit und Feigheit nicht verlassen wollen. Je näher sich die beiden kommen, desto mehr machen sie sich Gedanken über ihr derzeitiges Leben und können bald schon längst notwendige Aussprachen nicht mehr unterdrücken.

Maria Barbal beschreibt mit großem Einfühlungsvermögen, wie es ist, in einem Leben zu stecken, das nicht mehr zu dem gegenwärtigen Selbst passt und die persönliche Entwicklung außer Acht lässt. Sie ermuntert den Leser über eigene Entwürfe nachzudenken und schenkt Mut der Zeit, die noch vor uns liegt, eine Chance zu geben. Nur weil es schon immer so ist, muss es nicht auch immer so bleiben. Denn irgendwann fehlt die Kraft eigenen Bedürfnissen Vorrang zu geben....

„Barbal zeichnet ein Bild vom Leben, wenn dieses bereits in Stein gemeißelt zu sein scheint und trotzdem noch nicht undurchlässig für sich selbst geworden ist. Ein sanfter Roman über das Vergehen der Zeit und über Beziehungen, die sich gemeinsam mit den Menschen verändern“. (Zitat Internazionale)

Ein Buch, das noch lange in ihrem Lesegedächtnis bleiben wird....

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €inkl. MwSt.
Einband:
gebundenes Buch

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

12,00 €inkl. MwSt.
Kategorie: Julia Giesen