0
7,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783492303033
Sprache: Deutsch
Umfang: 368 S.
Format (T/L/B): 2.8 x 19.2 x 12.2 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Lodenbacher, der Chef von Kommissar Kluftinger, tobt. Ausgerechnet bei ihnen im schönen Allgäu hat sich ein Unbekannter auf der Flucht vor der österreichischen Polizei erschossen. Verdacht: Er plante einen terroristischen Anschlag. Bloß wo? Nun muss Kluftinger nicht nur mit Spezialisten des BKA, sondern auch noch mit den Kollegen aus Österreich zusammenarbeiten. Doch das ist nicht sein einziges Problem. Er soll mit seiner Frau Erika und dem Ehepaar Langhammer einen Tanzkurs absolvieren. Gleichzeitig steckt er mitten in den Endproben für die große Freilichtspiel-Inszenierung von 'Wilhelm Tell'. Kluftingers vierter Fall von dem Allgäuer Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr.

Autorenportrait

Volker Klüpfel, geboren 1971 in Kempten, aufgewachsen in Altusried, studierte Politologie und Geschichte. Er ist heute Redakteur in der Kultur-/ Journal-Redaktion der Augsburger Allgemeinen und wohnt in Augsburg. Mit seinem Co-Autor Michael Kobr ist er seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg 'Milchgeld' erschienen 'Erntedank', ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, 'Seegrund', 'Laienspiel', für das die Autoren den Weltbild-Leserpreis Corine 2008 erhielten, 'Rauhnacht' und zuletzt 'Schatzpatron' sowie 'Zwei Einzelzimmer, bitte! Mit Kluftinger durch Deutschland'. Zudem gewannen sie 2008 und 2009 die MIMI, den Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels.