0
11,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783596033164
Sprache: Deutsch
Umfang: 220 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 19 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Eine junge Frau, die sich April nennt und nur eines will: nach den Schrecken der Kindheit und einer Jugend ohne Jugend endlich ein selbstbestimmtes Leben führen. Am Anfang stehen ein einziger Koffer und ein Zimmer zur Untermiete im Leipzig der späten 70er-Jahre, am Ende ein Kind, die Ausreise nach Westberlin und ein Literaturstipendium. Dazwischen liegen Ausbrüche und Rückschläge, Glücksmomente und ein Selbstmordversuch, Rausch und Ernüchterung. Und die Erfahrung, dass es schwer ist, jemanden zu lieben, aber noch schwerer, sich lieben zu lassen. Beginnt nach solchen Erfahrungen endlich ein Leben in Sicherheit? Angelika Klüssendorfs beeindruckender Roman stand wie sein Vorgänger >Das Mädchen< auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Einfühlsam, doch ohne Pathos erzählt die Berliner Autorin von einem Weg aus der scheinbar auswegslosen Vergangenheit. Ein Meisterwerk.

Autorenportrait

Angelika Klüssendorf, geboren 1958 in Ahrensburg, lebte von 1961 bis zu ihrer Übersiedlung 1985 in Leipzig; heute lebt sie bei Berlin. Sie veröffentlichte unter anderem den Roman »Alle leben so« und die Erzählungsbände »Aus allen Himmeln« und »Amateure«. Zuletzt erschienen die Romane »Das Mädchen« und »April«, die beide auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises standen, und »Jahre später«, der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand. Literaturpreise: 2004 Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim 2011 Shortlist des Deutschen Buchpreises mit »Das Mädchen« 2013/14 Stadtschreiberin von Bergen 2014 HermannHesseLiteraturpreis 2014 Shortlist des Deutschen Buchpreises mit »April« 2014 Preis der SWR-Bestenliste 2014 Hertha Koenig-Literaturpreis 2019 Marie Luise Kaschnitz-Preis

Leseprobe

Andere Kunden kauften auch