0

Kefalonia & Ithaka

Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps, MM-Reisen

19,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783966851480
Sprache: Deutsch
Umfang: 276 S.
Auflage: 6. Auflage 2023
Einband: Englische Broschur

Beschreibung

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher. Wandeln Sie mit Sabine Becht und Sven Talaron auf den Spuren von Odysseus. Auf 276 Seiten mit 178 Farbfotos zeigen Ihnen unsere Autoren die prächtige Vielfalt der Ionischen Inseln Íthaka (Heimat des homerischen Helden) und der größeren Nachbarinsel Kefaloniá. Traumhafte Strände in Türkis und Weiß, faszinierende Unterwelten abgelegene Hafenidlle und versteckte zauberhafte Badebuchten – dank der 25 Karten und Pläne finden Sie sich so gut zurecht wie die Einheimischen. Neben den touristischen Highlights und Must-Sees der Inseln verraten Ihnen die Geheimtipps von Sabine Becht und Sven Talaron Plätze und Orte, die garantiert nicht jeder kennt – alles vor Ort für Sie recherchiert und ausprobiert. Regional, nachhaltig und ökologisch wirtschaftende Betriebe sind hervorgehoben. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays und Anekdoten vermitteln interessante Hintergrundinformationen und machen Ihnen Land und Leute leichter zugänglich. Die Neue Westfälische Zeitung schreibt: 'Wie immer bei Griechenland ist auch der Band Kefaloniá und Íthaka aus dem Michael Müller Verlag erste Wahl.' Der Weit- und Fernwanderer findet: 'Ohne diesen mit großer Sorgfalt erarbeiteten Führer sollte man die beiden Ionischen Inseln nicht bereisen.' Subjektiv, persönlich und wertend – die MM-Bücher mit ihren detaillierten Beschreibungen, ihren Hintergrundgeschichten und Service-Infos sind, was sie schon immer waren: mehr als 'nur' Reiseführer. Zahlreiche Features machen die Reiseführer übersichtlich und ermöglichen schnelle Orientierung dank Überblicksseiten zu den einzelnen Regionen der Destination samt deren Besonderheiten. Weitere hilfreiche Informationen bietet ein umfangreiches extra Kapitel 'Nachlesen und Nachschlagen' zu Geschichte und Geografie, Klima und Wetter, Übernachten, Essen und Trinken, reisepraktischen Tipps von A-Z und mehr. Kefaloniá in der Übersicht Die Inselhauptstadt Argóstoli Kefaloniás ist klein, aber äußerst lebendig. Südlich davon findet man zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten und traumhafte Sandstrände. Wer es ruhig und beschaulich mag, findet westlich davon die Halbinsel Palikí. Strand- und Naturliebhaber werden hier glücklich. Die wilde Westküste ist fast einsam zu nennen. Ob eher strandorientiert oder auf der Suche nach Glück in unberührter Natur – mit unserem Reiseführer entdecken Sie jeden Winkel der Insel. Die Halbinsel Érissos im Norden überrascht mit zwei Fischerdörfern, einer trutzigen Festung, verträumten Bergdörfern und einer spektakulären Badebucht. Der Osten Kefalnoiás lockt mit reizvollen Buchten, sanften Hügeln und Bergzügen, die von malerischen Tälern akzentuiert werden. Sabine Becht und Sven Talaron führen Sie in unserem Reiseführer 'Reiseführer Kefaloniá & Íthaka' kenntnisreich durch Geschichte und Natur dieser beiden griechischen Inseln. Íthaka, Kleinod im Norden Der südliche Teil der kleinen Schwesterinsel bietet wunderschöne kleine Strände mit glasklarem Wasser. In der Umgebung Vathís kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten. Im schroffen, teils menschenleeren Norden Íthakas verbergen sich viele hübsche kleine Badebuchten. Kultur-und Geschichtsinteressierte begeben sich auf die Spuren von Odysseus. Mit unserem Reiseführer finden Sie spielend leicht alles Sehenswerte sowie die versteckten Perlen der Region, die garantiert nicht jeder kennt. Gut zu wissen: Dieser Reiseführer des Michael Müller Verlags wurde klimaneutral produziert.Drei Fakten über Kefaloniá und Íthaka, die Sie wahrscheinlich noch nicht kann

Autorenportrait

Geboren in Wiesbaden, studierte in Bamberg Amerikanistik und Kommunikationswissenschaft. Schon in ihren Semesterferien war sie für den Michael Müller Verlag in Griechenland unterwegs, bevor sie 1997 mit 'Tunesien' ihren ersten eigenen Reiseführer schrieb. Den gibt es zwar nicht mehr, dafür aber diverse zu Italien (Rom, Piemont, Ligurien, Elba etc.), zu den griechischen Inseln (Kefalonia & Ithaka), zu Mecklenburg-Vorpommern und zu Österreich.