0

Meine Buchtipps im Juni zur langen Nacht der Rosen:

Sylvain Tesson, Der Schneeleopard. Rowohlt Verlag, 20 €                                     

„Eine Reise in die weiße Stille der Bergwelt Tibets, eine Suche nach dem, was bedroht ist und nicht verschwinden darf“. Der Abenteurer Sylvain Tesson reist gemeinsam mit seinem Freund, dem Fotografen Vincent Munier nach Tibet, auf der Suche nach einem der seltensten Tiere dieser Erde und dabei verändert sich nicht nur sein Denken und sein Zeitgefühl – das ist beglückend, spannend und manchmal lustig.

Sasha Filipenko, Der ehemalige Sohn. Diogenes Verlag, 23 €

Franzisk fällt mit 16 ins Koma, als er während eines Rockkonzerts in Minsk in einen schrecklichen Unfall gerät. Zehn Jahre später wacht er wieder auf, stellt fest, dass in seinem Leben nichts mehr so ist wie früher, aber sein Land scheint mit ihm eingefroren zu sein – die Politik unter Lukaschenko hat sein Land gelähmt.

 Ein zutiefst aktuelles Buch, spätestens seit der Verhaftung des Bloggers Protasewitsch.

Einband:
gebundenes Buch

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

20,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

23,00 €inkl. MwSt.
Kategorie: Doris Höreth