0

Buchhändlertreffen in Kassel

Beim Treffen mit den nettesten Kinderbuchhänderlinnen der Republik konnte ich mich nicht nur ausgiebig über die neuen Kinder- und Jugendbücher austauschen, sondern ich habe auch einen tollen neuen Verlag für Papeterie kennengelernt und gleich die ersten Hefte geordert, die direkt aus der Bretagne stammen. Ab sofort gibt's die auch bei uns!

Unsere Illustratorin des Jahres 2023: Katrin…

Hier gibt es schon einen Vorgeschmack auf ihre Arbeit sowie das neuste Buch, das sie für Kirsten Boie illustriert hat.

Unsere Schaufenster im Januar

Viel Spaß und gute Unterhaltung im neuen Jahr mit Klassikern von Wolf Erlbruch, Sachinformationen zu Klima und Umwelt sowie guter Literatur - auch Literaturkalender haben wir noch vorrätig!

Buchhandlung Pelzner im Radio

Am Samstag, 10. Dezember wurde unsere Buchhandlung von der BR-Reporterin Ulrike Nikola besucht. Am Dienstag, 13. Dezember von 8.30 Uhr bis 9 Uhr gab es in der Kulturwelt auf Bayern 2 eine Sendung über den Bayerischen Buchhandel. Wir sind auch dabei! Hören Sie doch mal…

Pelzner kann auch Musik

Blues and R'n B, Swing and Bop, mitten in unserem quirligen Laden.

Total schön war's bei uns am 11.11. mit Angelika Traurig und Peter Pelzner: Auch das Gründerehepaar Pelzner war natürlich anwesend, als ihr Sohn bei uns in der Buchhandlung spielte. Alte Bekannte trafen neue Freunde, die Stimmung war hervorragend, Gitarre und Saxophon harmonierten perfekt miteinander, und als Angelika Traurig sang, waren alle nur noch begeistert…

Im Stadtgespräch: Das KOMM Buch

Es ist soweit: Das von vielen Menschen lange ersehnte Buch zum Nürnberger Kommunikationszentrum KOMM ist da. Der Hauptautor, Michael Popp (1942–2017) erlebt die Fertigstellung des Buches leider nicht mehr. Dafür werden zahlreiche Gastautor:innen und Interviewpartner:innen, die im Buch eine wichtige Rolle spielen, sowie der Herausgeber, Christof Popp, zu gegen sein.

Neuer Bilderbuchhimmel ab September

Konrad Kröterich, Holzroboter und Baumstumpfprinzessin, die Pudeldame Diva und der traurige, blaue Elefant haben mehrere Gemeinsamkeiten: Alle sind brillant illustriert, brandaktuell und sie erzählen auf einzigartige Weise Geschichten, die Kinder heute brauchen. Dies macht sie zu idealen Kandidaten für unseren…

Bilderbücher und Unterrichtsmaterialien in u…

Viele Verlage haben Kinderbücher in die ukrainische Sprache übersetzen lassen und auf den Markt gebracht. Bei Moritz gibt es ein schönes Plakat über dieses liebenswerte, schwer gebeutelte Land, mit vielen Buchtipps und Anregungen für den Unterricht auf der Rückseite. Wir haben bereits 40 Exemplare an Grundschullehrerinnen verteilt, die uns mit ihren…

Bienvenida, España! Impressionen von unserem…

Spanien, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse, steht für sprühende Kreativität, leckere Tapas und seine ganz eigenen Literaturen, etwa aus dem katalanischen, galicischen und baskischen Sprachraum.

Auf Einladung des Eibacher Reisebüros stellte uns Herr Andreas Gross von Studiosus Reisen einen Teil dieses von Sonne durchfluteten Landes, und zwar Nordspanien und seine Geschichte vor. Das war großartig!

Erinnern Sie sich noch an „Bären füttern verboten“, das erste Buch von Rachel Elliott? Da geht es um eine Freerunnerin, die nach 30 Jahren plötzlich mit einem Trauma in ihrer Vergangenheit konfrontiert wird.

Schon lange wollte ich mal wieder einen Roman von Ingrid Noll lesen. Ich schätze ihre Ironie und die verschleierte „Boshaftigkeit“, die in ihren vor allem weiblichen Figuren steckt. Umso mehr habe ich mich über ihren neuen Roman  „Tea Time“ gefreut.

„Das glückliche Geheimnis“ will uns Arno Geiger enthüllen: Und ich bin gespannt. Seit langem ließ der Autor nichts von sich hören, da stürze ich mich doch begeistert auf ein neues Buch von ihm. Schon auf der ersten Seite wird das Geheimnis gelüftet, es geht um seine jahrzehntelange Quellensuche in den Altpapiercontainern Wiens. Was er da fand, bei seinen frühmorgendlichen Streifzügen, wurde gelesen, verkauft, verwertet, gesammelt und wieder weggeschmissen.

Kein Atlas, sondern ein Bildband, der zu Recht den Titel „Gesichter der Erde“ trägt. Landschaften und  Menschen; großformatig farbfotografiert von Michael Martin. Ein großartiges Buch, das alles zeigt, was es zu bewahren gilt. Kostbar!

Dr. Anton Pirlo hatte es nicht immer leicht im Leben. Als Sohn eines türkischen Clans-Vorstands, der in Frankfurt viele Fäden in Händen hielt, brach er vor Jahren den Kontakt zu  seiner Familie ab und nahm eine neue Identität an.

Die Geschichte von Robert Baines beginnt mit einem Paukenschlag: Elf Jahre ist er, als der Sohn eines britischen Armeeoffiziers seine bisherige Heimat Libyen und seine Mutter verlassen muss, um in England ein Internat zu besuchen. Dort erhält er auf Wunsch seines Vaters Klavierunterricht. Die Klavierlehrerin, die bald sein musikalisches Talent erkennt, fördert den Jungen aber nicht nur als Musiker, sondern verstört ihn zutiefst.

10.02.2316:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden alle Kinder ab 3  herzlich zu unserer Vorlesestunde ins gemütliche Dachgeschoss über unserer Buchhandlung ein. Traut ihr euch schon, ohne eure Eltern zu kommen? Ihr dürft gerne eure Kuscheltiere mitbringen, und zieht euch bequem an! Die Vorlesestunde findet immer freitags zwischen 16 und 17 Uhr statt. Unsere nächsten Termine sind am 10. Februar, am 17. März, am 21. April, am 12. Mai, am 9. Juni und am 14. Juli. Bitte meldet euch kurz vorher an. Der Eintritt ist frei.

15.02.2320:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Am Mittwoch, den 15.02.23. findet ab 20 Uhr endlich eine neue Ausgabe unserer Literaturreihe "BlätterRauschen" im 2.OG des Glasbaus im Künstlerhaus statt. Buchhändler und andere Büchermenschen stellen ihre Lieblingsbücher vor und zur Diskussion:  Uwe Neumahr: Das Schloß der Schriftsteller  (Buchhandlung Rüssel) Rachel Elliott: Flamingo  (Buchhandlung Pelzner) (Buchhandlung am Kopernikusplatz) am Mittwoch, 8.3.23 gibt's ein Blätterrauschen Spezial zum Weltfrauentag. Folgende Titel werden vorgestellt:

09.03.2320:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Für das richtige Leben ist es nie zu spät Vom ersten Moment an wissen Clara und Elias, dass sie füreinander bestimmt sind. Damit ändert sich alles: Elias kann nicht länger verdrängen, dass er mit seiner Freundin in einem falschen Leben steckt. Und für Clara wird es Zeit, das Alleinsein aufzugeben. Auf das wilde Glück der Anfangszeit folgt die erste Bewährungsprobe, und die beiden kämpfen und zweifeln mit- und umeinander. Kann man, nicht mehr ganz jung und beladen mit Lebenserfahrung, noch einmal oder überhaupt zum ersten Mal die große Liebe finden?

Unsere Prospekte

Unsere Prospekte finden Sie hier:

bilderbuchhimmel-2020.jpg                             buecher_die_wir_empfehlen.jpg
Bilderbuchhimmel                                 Bücher, die wir empfehlen