0

"Blind date with a book" in Eibac…

Danke an unsere tollen Kunden: 432,74 E kamen heute, am 1. Adventssamstag,  bei unserer Spendenaktion zu Gunsten von "Freude für alle" zusammen. 

Wir hatten 50 Buchpakete verpackt und Sie haben fast alle Bücher mitgenommen und dafür gespendet! Wir hoffen, dass Ihr  "Blind date with a book" Ihnen viel Freude bereiten wird und freuen uns, dass wir soeben 500 € an die Weihnachtsaktion der Nürnberger Zeitungen überweisen konnten. Möge dieses Geld am…

Pelzner kann auch Musik

Blues and R'n B, Swing and Bop, mitten in unserem quirligen Laden.

Total schön war's bei uns am 11.11. mit Angelika Traurig und Peter Pelzner: Auch das Gründerehepaar Pelzner war natürlich anwesend, als ihr Sohn bei uns in der Buchhandlung spielte. Alte Bekannte trafen neue Freunde, die Stimmung war hervorragend, Gitarre und Saxophon harmonierten perfekt miteinander, und als Angelika Traurig sang, waren alle nur noch begeistert…

WUB - Die Woche der Unabhängigen in Frankfur…

Die WUB nominiert die besten Bücher: Immer sind es die Lieblinge unabhängiger Buchhändler, die in Frankfurt gefeiert werden. Wir feiern mit, denn unsere Lieblingstitel finden sich allesamt auf der Shortlist. Gewonnen hat Bonnie Garmus, "Eine Frage der Chemie" - verdient! Wenn Sie uns vertrauen und mindestens drei der nominierten Titel erwerben, schenken wir Ihnen einen wunderschönen Leinenbeutel in petrol dazu, mit der klaren Ansage über die…

Im Stadtgespräch: Das KOMM Buch

Es ist soweit: Das von vielen Menschen lange ersehnte Buch zum Nürnberger Kommunikationszentrum KOMM ist da. Der Hauptautor, Michael Popp (1942–2017) erlebt die Fertigstellung des Buches leider nicht mehr. Dafür werden zahlreiche Gastautor:innen und Interviewpartner:innen, die im Buch eine wichtige Rolle spielen, sowie der Herausgeber, Christof Popp, zu gegen sein.

Unser Programm im Herbst/Winter

Endlich gibt’s bei Pelzner wieder einen Flyer mit den Veranstaltungen in Herbst und Winter. Wir haben uns, neben bewährten Klassikern wie „Auserlesenes Vorgelesen“ und einem gemeinsamen Abend mit dem Eibacher Reisebüro anlässlich des Gastlands Spaniens der Frankfurter Buchmesse, einiges für Sie einfallen lassen:

Neuer Bilderbuchhimmel ab September

Konrad Kröterich, Holzroboter und Baumstumpfprinzessin, die Pudeldame Diva und der traurige, blaue Elefant haben mehrere Gemeinsamkeiten: Alle sind brillant illustriert, brandaktuell und sie erzählen auf einzigartige Weise Geschichten, die Kinder heute brauchen. Dies macht sie zu idealen Kandidaten für unseren…

Bilderbücher und Unterrichtsmaterialien in u…

Viele Verlage haben Kinderbücher in die ukrainische Sprache übersetzen lassen und auf den Markt gebracht. Bei Moritz gibt es ein schönes Plakat über dieses liebenswerte, schwer gebeutelte Land, mit vielen Buchtipps und Anregungen für den Unterricht auf der Rückseite. Wir haben bereits 40 Exemplare an Grundschullehrerinnen verteilt, die uns mit ihren…

Bienvenida, España! Impressionen von unserem…

Spanien, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse, steht für sprühende Kreativität, leckere Tapas und seine ganz eigenen Literaturen, etwa aus dem katalanischen, galicischen und baskischen Sprachraum.

Auf Einladung des Eibacher Reisebüros stellte uns Herr Andreas Gross von Studiosus Reisen einen Teil dieses von Sonne durchfluteten Landes, und zwar Nordspanien und seine Geschichte vor. Das war großartig!

Celeste Ng hat sich mit „Kleine Feuer überall“ und „Was ich euch nicht erzählte“ in die Herzen vieler Leserinnen und Leser geschrieben. Ihr kühler, und doch empathischer Schreibstil, ihre kluge Kritik an der amerikanischen Wohlstandsgesellschaft, in der sie verankert ist und die ihr doch als Kind chinesischer Eltern einen Blick von außen ermöglicht, machten sie international zur gefeierten Bestsellerautorin.

“Das Leben vor uns” ist ein Perestroika-, ein Wenderoman.

Wir schreiben das Jahr 1967 und Swinging London erlebt den sogenannten „Summer of Love“

„Lügen über meine Mutter“ erzählt von einer Familie in den 80er Jahren in der ständig das Gewicht der Mutter im Mittelpunkt steht. Der Vater macht das Übergewicht der Mutter für alles in seinem Leben verantwortlich, was nicht so läuft, wie er sich das vorstellt: die Beförderung, der soziale Aufstieg, die Anerkennung in der Dorfgemeinschaft. Sie selbst verausgabt sich und kümmert sich um alles.

Maria Barbal zählt zu den erfolgreichsten Stimmen der katalanischen Literaturszene. Sie wurde 1949 in den Pyrenäen geboren und lebt heute in Barcelona. Ihr Debüt „Wie ein Stein im Geröll“ wurde in 16 Sprachen übersetzt und zählt mittlerweile zu den modernen Klassikern.

Das „Casablanca“-Haus in der Nürnberger Südstadt widerspiegelt in bemerkenswerter Weise fünfzig Jahre alternative Soziokultur in der Noris: Die Rebell*innen der „68er“-Generation, Kinderläden, Wohngemeinschaften, Kommunen, Aktion „Kleine Klasse“, das „tak“-Theater am Kopernikusplatz, die Theaterkneipe „Destille“, die Crêperie „Yech’het Mad“, die Casablanca-Kinos, die Casa-Bar und das Kino mit Courage. Vieles entwickelte sich aus chaotischen Anfängen zu bleibendem Engagement.

Unsere Prospekte

Unsere Prospekte finden Sie hier:

bilderbuchhimmel-2020.jpg                             buecher_die_wir_empfehlen.jpg
Bilderbuchhimmel                                 Bücher, die wir empfehlen