Mein Buchtipp im Februar 2021: Schneenacht

Als die Kriminalinspektorin Embla Nyström im tiefen Winter ein schönes, gemütliches Wochenende bei ihrem Onkel im ländlichen Dalsland verbringen möchte, wird ihr Kurzurlaub jäh gestört. Ganz in der Nähe geschah in einem großen Hotel ein brutaler Mord. Als Embla als einzig erreichbare Polizistin dazu gerufen wird, traut sie ihren Augen kaum. Vor ihr liegt ein bekannter schwedischer Großkrimineller, den sie vor vielen Jahren schon einmal sah. Damals war sie als 15Jährige mit ihrer besten Freundin feiern, als diese plötzlich von drei Männern überfallen wurde und verschwand. Einer dieser Männer bedrohte auch sie auf Schlimmste und nahm ihr so das Versprechen ab, über das Geschehene nie zu sprechen. Ihre Freundin tauchte bis heute nicht mehr auf.  Seit diesem Tag verfolgen Embla arge Alpträume. Und nun liegt dieser Mann tot vor ihr.
 
Kurze Zeit später wird auch dessen Bruder erschossen aufgefunden. Die Nachforschungen führen bis nach Split, wo es tatsächlich eine Spur zu ihrer verschwundenen  Freundin geben könnte. Und auf einmal  deckt sie Machenschaften auf, aus denen sie sich besser herausgehalten hätte.
 
Die neue Helene Tursten ist wieder gewohnt spannend, wobei man am Anfang gar nicht absehen kann, wie komplex dieser Fall wirklich ist. Ein toller schwedischer Krimi mit gewohnt kantigen Kommissaren und sehr viel Schnee!

Weitere Buchtipps von Sabine Hollermeier

Tursten, Helene
btb Verlag
ISBN/EAN: 9783442719297
15,00 € (inkl. MwSt.)